Jungjäger Blog

Hallo allerseits,

mein Name ist Sandra Jung und ab Oktober 2016 werde ich für euch hier auf Jungjäger.de viele Themen rund um die Jagd vorstellen. Der Fokus liegt dabei besonders auf der Sichtweise als Jungjäger, denn nach dem Jagdschein sind noch lange nicht alle Fragen beantwortet oder alle Themen erläutert.

Ich selbst habe den Jagdschein, sowie den Falknerschein seit 2011. Begonnen hat alles 2009, mit meiner Tätigkeit in einer Falknerei. Über die Jahre wuchs natürlich der Wunsch, auch selbst mal mit einem Greifvogel zur Jagd zu gehen. Da man für den Falknerschein zuvor den Jagdschein benötigt, habe ich diesen noch neben dem Abitur in Angriff genommen.
Anfangs mit wenig Interesse daran, später auch mal mit der Waffe statt des Vogels loszuziehen, stellte ich während des Jagdkurses bei unserer Kreis-Jägerschaft immer mehr fest, wie faszinierend ich auch die Jagd mit Waffe finde und dass ich mir doch vorstellen könnte, diese auszuüben.

Die jagdlichen Anfänge gestalteten sich für mich leider sehr schwer und zäh, da ich keine jagdlich affine Familie hatte. Als erste Jägerin der Familie gab‘s natürlich kein väterliches Revier für die ersten Schritte allein auf der Jagd. Dumm gelaufen, könnte man meinen, aber über die Jahre sammelte ich dann doch, auch durch das jagdliche Schießen auf Wettkämpfen, immer mehr Kontakte, wodurch sich schließlich die ersten Jagdmöglichkeiten eröffneten.

So bin ich nun heute an dem Punkt, in ein paar Revieren ab und an mal jagen zu dürfen, sei es mit meinem Vogel, einem Wüstenbussard, den ich seit 3 Jahren habe, oder eben mit der Waffe. Meine Strecke mag nicht die größte sein, aber ich übe beide Jagdarten mit großer Passion aus und erfreue mich immer wieder an den atemberaubenden Augenblicken, welche man nur im Einklang mit der Natur erlebt.

Wir werden mit der Zeit also zusammen in und mit diesem Blog lernen, Neues ausprobieren und Erfahrungen austauschen. Darauf freue ich mich wirklich sehr, und hoffe, dass es euch gefällt und Ihr vielleicht sogar den Blog um eure Tipps und Tricks ergänzt.

Liebe Grüße und Waidmannsheil,

Sandra