Aktuelles

Afrikanische Schweinepest erreicht Tschechien

28.06.2017
Afrikanische Schweinepest erreicht Tschechien
Entdeckt wurden zwei infizierte Wildschweine. Der nächstgelegene Fundort ist 400 Kilometer entfernt.

Gerolltes Schmankerl

26.06.2017
GRILLSERIE TEIL 3: Gerolltes Schmankerl
Wie Ihr aus Rücken, Keule und Blatt einer Sau einen deftigen Rollbraten auf dem Grill zubereitet.

Getroffen! Getroffen?

23.06.2017
Der Schuss ist draußen, das Wild ist weg und der Schütze inmitten eines Wechselbades der Gefühle. Doch es gibt eindeutige Hinweise für Erfolg und Misserfolg.

Wilde Rippen

21.06.2017
Schwarzwildrippchen eignen sich hervorragend für den Grill. Wie man daraus mit ein paar Zutaten ein knuspriges und deftiges Gericht zaubert, erklärt Barbecue-Experte ELMAR FETSCHER.

Jagd und Hege zugunsten der Biodiversität

19.06.2017
Vom Artenreichtum in der Natur profitieren Mensch, Tier und Pflanze. Mit Hegemassnahmen beteiligt sich die Jägerschaft an der Förderung der Biodiversität, doch noch immer stehen zahlreiche, wertvolle Tierarten unter Druck.

Kleines Jägerrecht – Inneres ganz groß

14.06.2017
Kleines Jägerrecht — wohl jeder Grünrock hat diesen Begriff in seiner Jagdscheinausbildung gehört. Davon Gebrauch machen und dieses Recht einfordern, tun heute allerdings nur noch wenige.

Die neuesten Videos der Deutschen Jagdzeitung und WILD UND HUND

  • Biber beißt Frau, Uhu im Tor, Jäger gewinnt Wahl u.w. – DJZ News 26/2017
  • Deutsche Jagdzeitung 7/2017
  • 500 Rehe pro Tag, Nashornspitze im Schiebedach, Cobra-Zugriff u.w. – DJZ News 25/2017
  • Schalldämpfer in Hessen, Aufreger der Woche, Kitze ausgemäht u.w. – DJZ News 24/2017

  • WILD UND HUND-Vorschau Heft 12/17
  • Keilerwaffen abkochen
  • WILD UND HUND Waidblick 03/17
  • Fingerring und Falkenhaube | Wild und Hund Kultur |

 

Top-Artikel

WAS LERNT DER JUNGE VOM ALTEN HUND?

26.04.2017
Weisheiten und Dummheiten – was der junge Hund vom alten Kämpen lernen kann – Gutes wie Schlechtes? Erfahrene Hundeführer erzählen aus ihrer Praxis.

Unser Wald

„Er sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“, lautet ein altes Sprichwort. Auch wenn der ­Charakter ­eines Waldes primär durch die bestandsbildenden Bäume bestimmt wird, ist Wald wesentlich mehr als nur eine Ansammlung von Bäumen. Andreas David erklärt, welche ­Wald-­Nutzungsformen es gibt und welche Bedeutung sie für das Wild haben. Außerdem haben wir die verschiedenen Baumarten in Steckbriefform für Sie zusammengefasst.

Jäger sind moderner als ihr Ruf

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat erstmals in einer repräsentativen Befragung soziodemographische Daten zu Jagd und Jägern erhoben